Kunst - und Medienwissenschaften

Projekt 17 / 30

Ton21
 
Ton21 Thumbnail #1
Ton21 Thumbnail #2
Ton21 Thumbnail #3
Ton21 Thumbnail #4

Ton21

Personen:

Gerald Schauder

Geboren 1979 in München, Germany. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2009 bis 2014.

Website:
https://vimeo.com/133136450

Mitarbeit:
Lasercut: Urs Fries, Werkstatt: Bernd Voss

Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln

Projektart:
Vordiplom

Entstehungsjahr: 2011
Kategorie: Skulptur

Betreuung:
Prof. Dr. Peter Bexte
Martin Rumori

Quelle:
Projektarchiv der Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archivkhmde

Der Stereoton wurde nach der visuellen Vorlage von Hans Richters Stummfilm „Rhythmus 21“ programmiert und wird mittels eines Oszilloskops analysiert. Das auf dem Oszilloskop angezeigte Bild ist somit die Manifestation einer direkten Analogie zwischen dem programmierten Ton und „Rhythmus 21“. Für einen bessern Gesamteindruck des Rhythmus wurde der Film beschleunigt. Das Oszilloskop ist in eine Skulptur eingebaut, die wiederum der dreidimensionalen Darstellung eines Standbildes aus „Rhythmus 21“ entspricht. Das Wandbild zeigt den programmierten Stereoton und kann wie eine Partitur des Films mitgelesen werden.

Weitere Projekte:

Festivals:

  • Studienstiftung des Deutschen Volkes, HBK Braunschweig, 2012
  • Festival für angewandte Akustik im UFA Filmpalast, Köln, 2011