Kunst - und Medienwissenschaften

Projekt 24 / 30

corpus apertus
 
corpus apertus Thumbnail #1
corpus apertus Thumbnail #2
corpus apertus Thumbnail #3
corpus apertus Thumbnail #4

corpus apertus

Laserkrake, Lichtparasiten und andere Mutationen

Personen:

Tobias Daemgen tobias.daemgengmailcom

Geboren 1980 in Braunschweig, Germany. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2008 bis 2011.

Mitarbeit:
RaumZeitPiraten: Tobias Daemgen, Moritz Ellerich

Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln

Projektart:
Diplom

Entstehungsjahr: 2011
Kategorie: Mediale Raumgestaltung, aktion

Betreuung:
Prof. Heide Hagebölling
Prof. Mischa Kuball
Prof. Dr. Peter Bexte

Quelle:
Projektarchiv der Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archivkhmde

digitales manifest

die realität ist beendet. der denkraum ist endlich unendlich. nur träume sind noch wahr. eine neue bewusstseinsstufe ist erreicht. das digitale hat uns durchdrungen und ragt zurück in eine analoge welt. die vorherrschende bewegung der gedanken ist jetzt das springen. wir befinden uns in konstanter verschiebung medialisierter wechselwirklichkeiten. (der geist hat die zeit besiegt.) die linie zerfällt zu punkten. das ich zerspringt zum multidimensionalen wesen im auseinanderstrebenden möglichkeitsraum. die zeit der beschleunigung ist vorbei, die gleichzeitigkeit beginnt. (das verknüpfende denken ist jetzt das wertvollste werkzeug des sinns.) die technik ist längst bestandteil unserer bewusstseinsstruktur, zu einem höheren wahrnehmungs- und gestaltungsorgan mit dem menschen verwachsen. die welt wird zum spielplatz der neuen einbildungskräfte.

[tobias daemgen 2010]

Weitere Projekte: